| Impressum  |
 
 Menu
 Startseite
 Stromvergleich
 Informationen
 Anbieterwechsel
 Ökostrom
 Ökostromanbieter

 Fragen und  Antworten zum  Stromwechsel

 Tipps zum Strom  sparen

 Strom und Gas News  im  Energieblog

 Gasvergleich

 Gas Informationen

 Erdgas  Energiespartipps

 

 Gas und Strom  Partnerprogramm

 
 
 
 

 

 

 

 

Ökostrom Anbieter Preisvergleich online Vergleich

Auch bei Ökostrom hat man die Möglichkeit einen Preisvergleich durchzuführen. Einfach die Postleitzahl in den Rechner eingeben, den durchschnittlichen Verbrauch pro Jahr und schon kann der Vergleich gestartet werden. Bei einem ausführlichen Ökostromvergleich können die Anbieter für herkömmlichen Strom aus Kohle und Atomkraft gefiltert werden.

Ihre Postleitzahl
Stromverbrauch kWh
Nutzung
 

 Ökostrom

Unter Ökostrom versteht man umweltffreundlichen Strom der aus zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien hergestellt wird. Auf Kohlestrom, Atomstrom und anderen Energiequellen die schädlich für die Umwelt sind, wird hier ganz verzichtet. Was den Strom aus der Wasserkraft angeht, so wird hier auf Strom aus Großprojekten verzichtet, also es werden keine Megastaudämme unterstützt. Am bekanntesten ist der Ökostrom von der Winkraft, der meiste umweltfreundliche Strom kommt von Windkraftanlagen. Neben der Windkraft als Energiequelle, gibt es noch Strom aus Biogasanlagen, Solaranlagen, zum Teil auch aus Stromwerken die mit Erdwärme arbeiten.

 

Je mehr Verbraucher sich für Ökostrom entscheiden, desto besser ist das für die Umwelt. In den letzten Jahren ist der Anteil im Stromnetz an grünen Strom immer weiter angestiegen, ein Ende ist dabei noch lange nicht in Sicht. Eine kleine Behinderung des Ausbaues, wurde leider mit der Verlängerung der Laufzeiten für Atomkraftwerke gemacht. Eine verlängerung der Laufzeiten für Atomkraftwerke, wäre nicht nötig gewesen, aber wie in anderen Bereichen auch, hat hier wohl die "Koruption" in der Politik und der Lobiismus seinen Anteil beigetragen.

Auch wen der Verbraucher den gleichen Strom aus der Steckdose bekommt, wie andere Verbraucher auch, hilft man den Anteil am grünen Strom im Stromsee in Deutschland zu erhöhen.

Ökostromversorger sind mit ihren Gewinnen immer weiter dabei, ihre Anlagen zu erweitern und sie Modern zu halten, dies ist leider nicht sehr günstig für die Anbieter. Hier kann man aber sagen, das sich die Strompreise der umweltfreundlichen Stromanbieter kaum von denen für herkömmlichen Strom unterscheiden. Ökostrom findet man am einfachsten im Internet, mit Hilfe von Suchmaschinen. Auch wen man einen Strompreisvergleich auf herkömmlichen Seiten macht, die sich mit dem Stromversorger Preisvergleich befassen, kann man auch Ökostromanbieter auswählen. Um den Anbieter für Strom zu wechseln, ist es nötig einen Wechselantrag an den gewünschten Anbieter zu senden. Dieses Formular, muss man je nach Anbieter per Post, oder über das Internet an den neuen Anbieter senden, natürlich ist dieses vorher mit allen nötigen Angaben auszufüllen. Ist der Antrag beim Stromversorger angekommen, wird dieser den Wechsel starten, der Stromwechsler braucht sich um nichts mehr zu kümmern. Über jeden Schritt, wird der Wechsel vom Anbieter zu dem noch informiert. Ist der Wechsel zum Ökostromanbieter erfolgt, ändert sich nur die Rechnung und der Anbieter, alles andere bleibt gleich. Bei Problemen mit der Stromversorgung, den Zählern und anderen Dingen, bleibt der alte Stromanbieter zuständig. Für den Verbraucher der den Stromversorger gewechselt hat, fallen auch keine Umbauarbeiten an.